Flugmodellsportverein Großbreitenbach e.V. 
Flugmodellsportverein Großbreitenbach e.V.

19. Modellflugshow 2016

Die 19. Modellflugshow des FMSV-Großbreitenbach e.V. fand auch in diesem Jahr wie immer am letzten Sonntag in Juni statt. In diesem Jahr hatten wir 29 Piloten am Start und konnten unseren Gästen einen abwechslungsreichen Flugtag präsentieren.

Das Wetter hat dieses Jahr von seiner guten Seite gezeigt. Wir hatten zwar etwas Westwind doch es war den ganzen Tag trocken. Zu der moderierten Flugshow gab es wieder einige Attraktionen für unsere kleinen Gäste: Tombola, Luftbalonfiguren, Flugsimulator und Kinderbasteln. In diesem Jahr hatten wir sogar zwei Bastelstraßen. Der Vereine PMC Thüringen e.V. mit Knut Kern, der das Basteln für die Kinderkrebshilfe geleitet hat, hat unsere Veranstaltung dabei umfangreich unterstützt.

An dem Flugsimulator konnten interessierte Besucher erste Eindrücke vom Modellfliegen gewinnen und einige konnten hinterher auch gleich einen Leher-Schüler-Flug mit einem richtigen Modell ausprobieren.

Wir haben den Tag auch genutzt, um 45 Unterschriften gegen die Pläne von unserem Verkehrsminister Dobrindt, den Modellsport in Deutschland platt zu machen, gesammelt.

Für das leibliche Wohl war mit Bratwürsten und Bräteln gesorgt und unsere Frauen hatten wieder viele Kuchen gebacken. Zusätzlich hatten wir in diesem Jahr auch einen Eisverkauf.

Steffi hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft eine Tombola mit vielen attraktiven Gewinnen zusammen zu stellen. Nach wie vor gewinnt bei uns jedes Los und der Erlös kommt dem Verein zugute. Wir bedanken uns für die Unterstützung bei den Firmen Staufenbiel, Jamara, Modellbau Lindinger und Oma Annelise.

Alex hat uns auch in diesem Jahr mit einer lockeren Moderation durch die Flugshow geführt. Wie schon in den letzte Jahren hat er die Startmaschine immer gut gefüllt, die Piloten zu neuen Kunststückchen animiert und wesentlich zum gutem Gelingen der Show beigetragen.

Ich möchte mich im Namen des Vereins bei allen Gästen, Piloten, Organisatoren und Mitwirkenden recht herzlich bedanken. Wer nächstes Jahr dabei sein will, macht sich gleich ein Kreuzchen am letzten Sonntag im Juni in den Kalender.




Startseite